Ferienregionen und Urlaubsorte in der Schweiz unter switzerland-wandern.ch
   

Graubünden | Flims Laax Falera

Ferienregionen und Urlaubsorte in der Schweiz

Sommererlebnisse in atemberaubender Natur

Die tiefblauen Seen, die herrlichen Wanderrouten und die imposante Bergwelt bieten eine abwechslungsreiche Kulisse für Ihren Sommerurlaub in Flims Laax Falera. Dazu erwartet Sie ein erstklassiges Angebot an Hotels und Ferienwohnungen sowie ein vielfältiges Freizeitangebot.
 
Flims Laax Falera gilt zu Recht als Wanderparadies. 250 km Wanderwege, darunter mehrere Themenpfade, führen an Naturwundern wie der Rheinschlucht, dem Flimserstein oder dem Martinsloch vorbei. Dank dem dichten Netz an Feuerstellen und Ausflugsrestaurants ist jederzeit für Ihre Verpflegung gesorgt. Für die Erfrischung von aussen kommen die Bergseen wie der Cauma-, Cresta- oder Laaxersee gerade richtig.
 
Flims Laax Falera ist Gastgeber für so unterschiedliche Events wie die Internationale Alpine Heissluftballonwoche oder das Menhir-Festival. Mindestens so viel Anteil an der internationalen Ausstrahlungskraft von Flims Laax Falera haben die unzähligen Naturwunder. Die Tschingelhörner, das Hochtal Bargis und die Rheinschlucht, um nur einige zu nennen, versetzen auch Einheimische immer wieder ins Staunen. Ein sinnliches Erlebnis der besonderen Art versprechen die Kulinarik-Trails, nur in Flims Laax und Falera gehen das Wandern und die Gastronomie eine so köstliche Verbindung ein.
 
Flims Laax Falera ist eine Ferienregion für die ganze Familie. Während der Papa mit dem Mountainbike die über 300 km beschilderten Mountainbikerouten erkundet, amüsieren sich die Kinder im Streichelzoo oder auf einem der vielen Spielplätze. Die zahlreichen Feuerstellen an den kindertauglichen Wanderrouten machen den Familienausflug perfekt. Natürlich können Sie sich auch in einem der familienfreundlichen Ausflugsrestaurants verpflegen. Und: Die Badeseen sind sowieso ein Anziehungspunkt für Gross und Klein
 
Flims Laax Falera hält für Kulturinteressierte und Wissbegierige einiges bereit. In der Umgebung laden verschieden Konzerreihen und Museen zum Hören und Staunen ein. Das architektonische Juwel «Das Gelbe Haus» ist weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Wer die traditionelle Bauweise bevorzugt, taucht mit einer Dorfführung tief in die Geschichte von Flims Laax und Falera ein. Noch weiter zurück drehen Sie das Rad der Zeit im Parc La Mutta. Die mystischen Megalithen stehen seit der Bronzezeit in Falera.
 

Flims Laax Falera im Winter

Im Winter lockt Flims Laax Falera die Ski- und Snowboardfahrer in eines der grössten zusammenhängenden Schneeresorts der Alpen. Insgesamt stehen über 220 km präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade sowie 100 km präparierte Winterwanderwege zur Verfügung. Wer aktive oder passive Erholung sucht, wählt unter zwei Dutzend attraktiven Möglichkeiten. Neben Ski alpin, Snowboard und Carving stehen Sportbegeisterten auch Skilanglauf, Schlittschuhlaufen, Schlitteln, Curling, Winterwandern und Gleitschirmfliegen zur Wahl.